Die fjol-digital-Landkarte, (C) fjol-digital GmbH, 2019-2020
Status quo-Erhebung Nachhaltigkeitsstrategie Ziel- & Maßnahmenplanung Nachhaltige Organisationsentwicklung Messung Nachhaltigkeit Klimaschutz Kommunikation Zertifizierung

Status quo-Erhebung

1. ZNU-NachhaltigkeitsCheck

Was gehört alles zum Thema Nachhaltigkeit? Mit dem praxisbewährten ZNU-Nachhaltigkeitscheck erfassen Sie den Status Quo der Nachhaltigkeit in Ihrem Unternehmen.

Nachhaltigkeitsstrategie

2. Anspruchsgruppenanalyse

Welche Erwartungen haben Ihre Anspruchsgruppen? Analysieren Sie diese und entwickeln Sie Konzepte, um diesen gerecht zu werden.

3. Hot Spot-Screening

Wo sind die relevanten Stellschrauben? Blicken Sie anhand Ihrer Wertschöpfungskette auf Produkte und Prozesse und deren Einfluss auf die Aspekte der drei Säulen der Nachhaltigkeit.

4. Wesentlichkeitsmatrix

Wo liegen die Prioritäten? Mit der Wesentlichkeitsmatrix haben Sie ein Tool, das Ihnen bei der Priorisierung von Aktivitäten in Bezug auf Anspruchsgruppen und Kerngeschäft hilft.

Ziel- & Maßnahmenplanung

5. Ziel- & Maßnahmenplanung

Wie sieht der Nachhaltigkeits-Fahrplan aus? Entwickeln Sie Maßnahmen für ein nachhaltigeres Wirtschaften. Schritt für Schritt und in Ihrem Tempo.

Nachhaltige Organisationsentwicklung

6. ZNU-Standard Abgleich

Wie implementieren Sie Nachhaltigkeit im Unternehmen? Wir befähigen Ihre Beschäftigten, den ZNU-Standard „Nachhaltiger Wirtschaften“ in der alltäglichen Arbeit erfüllen zu können.

7. Mitarbeiterschulung Nachhaltiger Wirtschaften

Wie verändern Sie Verhaltensmuster? Nachhaltigkeitsbewusstsein ist der zentrale Treiber für die Mitarbeiter. Wir bieten Schulungen, um dieses intern zu verankern.

Messung Nachhaltigkeit

8. Nachhaltigkeitscontrolling

Wie lässt sich der Fortschritt messen? Mit dem Nachhaltigkeitscontrolling behalten Sie Ihre ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Kennzeilen im Blick. Automatisch, individuell und grafisch.

9. Internes Audit

Wie fit ist Ihr Unternehmen? Bei der internen Auditierung erfahren Sie, ob Ihr Unternehmen schon bereit für die Zertifizierung nach ZNU-Standard ist und wie leistungsfähig Ihr Nachhaltigkeitsmanagement-System ist.

Klimaschutz

10. Standortklimabilanz

Wie ist Ihr CO2-Fußabdruck? Sie erkennen den Effekt Ihrer Handlungen auf das Klima und identifizieren die größten Emissionsquellen und Einsparpotentiale.

Kommunikation

11. Externe Kommunikation

Wie kommunizieren Sie Ihre Aktivitäten? Wir liefern ein beinahe automatisiertes Werkzeug zur Kommunikation Ihres Nachhaltigkeitsprofils an interne und externe Anspruchsgruppen.

Zertifizierung

Z. Zertifizierung

Wie läuft die Zertifizierung ab? Das Ziel Ihrer Bemühungen ist die Zertifizierung durch einen externen Zertifizierer. Dadurch wird Nachhaltigkeit mess-, umsetz- und überprüfbar. Sie erhalten somit einen glaubwürdigen Nachweis Ihrer Nachhaltigkeitsaktivitäten gegenüber weiteren Ziel- und Anspruchsgruppen.